Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

haltbare Lebensmittel Nudeln, Teigwaren Hartweizennudeln, ausgemahlen andere Formen

Die zentrale Datenbank für
Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse
Marke
Warengruppe
Allergene & Diäthinweise
Biozertifizierung
Produktübersicht haltbare Lebensmittel Nudeln, Teigwaren Hartweizennudeln, ausgemahlen andere Formen

San Vicario Maccheroni alla chitarra aus Senatore

400g | San Vicario Maccheroni alla chitarra sind eine Spezialität aus den Abruzzen: Quadratische Pasta. Aus Ur-Hartweizen gemacht, sehr langsam getrocknet.
EU Bio-Logo
Allgemeines
Allgemeines: Die San Vicario "Maccheroni alla chitarra" sind eine Spezialität aus den Abruzzen. Sie werden aus dem Ur-Hartweizen SENATORE CAPPELLI in der Bronzeform gefertigt. Sie trocknen bei rund 40 °C für rund 2 Tage (Industrielle Pasta wird bei mehr als 100°C innerhalb von max. 2 - 3 Stunden getrocknet!) Die Herstellung im Haushalt ist alte Tradition in den Abruzzen. In fast jede Familie gibt es die "chitarra", ein Holzbrett, auf das in bestimmten Abständen Metallsaiten gespannt sind. Man könnte es auch als Harfe oder eben Gitarre (=chitarra) bezeichnen. Der ausgerollte Pastateig wird auf die Metallsaiten gelegt, und dann durchgedrückt. Dadurch entsteht die rechteckige Pastaform. Nach alter Sitte kommen diese Maccheroni alla chitarra meist als "Sonntagspasta" in vielen Haushalten in den Abruzzen - natürlich selbst gemacht - bis heute auf den Tisch. Für die San Vicario Maccheroni alla chitarra verwenden wir die Ur-Hartweizensorte SENATORE CAPPELLI aus italienischem Bioanbau. Er ist vor ca. 100 Jahren in Apulien entdeckt und wiederbelebt worden. Bis in die 60er-Jahre des 20. Jh.s hat man überwiegend Senatore Cappelli Hartweizen angebaut. Dann kamen die genetisch und züchterisch veränderten modernen Hartweizensorten auf, und der ertragsärmere Senatore Cappelli Hartweizen wurde zunehmend verdrängt. Wir wollen die Tradition eines geschmackvollen, züchterisch unveränderten Ur-Hartweizens fördern, und setzen daher dieses Senatore Cappelli Ur-Getreide in einer Reihe von Pastaspezialitäten ein. Die quadratischen San Vicario Maccheroni sind mit einem Durchmesser von 2,4 mm dicker als üblich. Das macht sie stabiler beim Kochen und gibt ihnen einen wunderbar kräftigen Eigengeschmack. Durch ihre eckige Form hat sie ein völlig anderes Mundgefühl als runde Maccheroni. Die Oberfläche der Pasta ist rauh, weil sie aus der Bronzeform kommt. Deshalb haftet die Sauce viel besser als bei Teflonpasta, die an der Oberfläche völlig glatt ist. Probieren Sie diese Pastaspezialität mit einer klassischen Tomaten-Hackfleischsauce (=ragù im Italienischen genannt). Aber auch mit Pilzen oder Trüffel und San Vicario Olivenöl ist sie ein wahrer Genuss. Wenn Sie die San Vicario Maccheroni alla chitarra einmal probiert haben, werden Sie sie lieben.
Hinweise zur Handhabung und Lagerung
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung: Diese San Vicario Maccheroni stammen aus handwerklicher Erzeugung und werden unter der Verwendung einer Bronzeform hergestellt. Deshalb ist diese Pasta rauh und sehr stabil beim Kochen. Durch die rauhe Oberfläche wird die Pastasauce besser aufgenommen. Verwenden Sie pro 100g Pasta 1 l Wasser. Kochen Sie das Wasser. Wenn es kocht, reichlich Salz dazugeben. Dann die Pasta im sprudelnden Salzwasser ohne Deckel kochen. Dabei muss die Pasta vom sprudelnden Strom des heißen Wassers im Topf mitgerissen werden. Bitte geben Sie k e i n Öl ins Kochwasser. Prüfen Sie nach ca. 12 -14 Minuten die Konsistenz der Pasta und stellen Sie dann die Restkochdauer auf die gewünschte Pastakonsistenz ein. Für "al dente" kochen Sie weniger lang, für durchgekochte Pasta 3 - 5 Minuten länger. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, gießen Sie das Kochwasser ab. Die Pasta in eine Schüssel geben und zusammen mit den Zutaten heiß servieren. Geben Sie San Vicario Olivenöl extravergine über Ihre Pasta. Der fruchtige Duft, der aus der Schüssel aufsteigt, wird Sie begeistern. Aufgrund der hochwertigen Hartweizenqualität haben diese Nudeln aus SENTAORE CAPPELLI Ur-Hartweizen einen charakteristischen Eigengeschmack.
Lager- und Aufbewahrungshinweis: Wenn Sie die San Vicario Maccheroni alla chitarra gekocht haben und aufbewahren möchten, geben Sie direkt nach dem Kochen San Vicario Olivenöl extravergine über die Pasta und rühren Sie um, damit das Olivenöl die gesamte Pasta erreicht. Lassen Sie die Pasta abkühlen und stellen Sie sie dann mit einem Teller abgedeckt in den Kühlschrank. Die Pasta bitte innerhalb von 1 - 2 Tagen verbrauchen.
Bezeichnung des Lebensmittels
Rechtliche Bezeichnung des Produkts: Nudeln
Herkunft
Zollrechtliche Herkunft: Italien (IT)
Zutaten
Zutaten: HARTWEIZENGRIES* aus Senatore Cappelli Ur-Hartweizen, Wasser
enthält folgende allergene Zutaten: Gluten
Zutatenlegende nach Branchenstandard: *aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Nährwerte bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal: 1527 kJ / 365 kcal
Fett: 1,9g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,2g
Kohlenhydrate: 73,0g
davon Zucker: 2,7g
Eiweiß: 13,8g
Salz: 0,014g
Produktspezifische Angaben
Rechtlicher Status: Lebensmittel
Region: Abruzzen
Lager- und Aufbewahrungshinweis: Die geöffnete Packung bitte stets gut verschließen, Trocken lagern
Getreidesorten: Hartweizen
Züchtungsmethode: 2
Herkunft & Qualität
Wechselnde Ursprungsländer: nein
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten: Italien
Verarbeitungsland: Italien
Verpackungsland: Italien
Bio-Erzeugnis: ja
Staatliche Siegel: EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos: Italienische Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle: IT-BIO-007
Inverkehrbringer: Masseria San Vicario, Kaiser-Friedrich-Promenade 91, D-61348 Bad Homburg
Gesetzliche Angaben & Richtlinien
Gebrauchsanweisung: San Vicario Maccheroni alla chitarra stammen aus handwerklicher Erzeugung in einer traditionell arbeitenden Pastificio. Sie wird unter Verwendung einer Bronzeform hergestellt. Die Pasta ist 2,4 mm dick im Durchmesser. Bitte beachten Sie die auf dem Etikett aufgedruckte Kochzeitdauer. Die Maccheroni sind rauh auf der Oberfläche und sehr stabil beim Kochen. Durch die rauhe Oberfläche wird die Pastasauce besser aufgenommen. Verwenden Sie pro 100g Pasta 1 l Wasser. Kochen Sie das Wasser. Wenn es kocht, reichlich Salz dazugeben. Dann die Pasta im sprudelnden Salzwasser ohne Deckel kochen. Dabei muss die Pasta vom sprudelnden Strom des heißen Wassers im Topf mitgerissen werden. Bitte geben Sie k e i n Öl ins Kochwasser. Prüfen Sie nach ca. 12 - 14 Minuten die Konsistenz der Pasta und stellen Sie dann die Restkochdauer auf die gewünschte Pastakonsistenz ein. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, gießen Sie das Kochwasser ab. Die Pasta in eine Schüssel geben und zusammen mit den Zutaten heiß servieren. Geben Sie dann, wenn die Speise auf dem Teller angerichtet ist, San Vicario Olivenöl extravergine über Ihre Pasta. Der fruchtige Duft, der aus der Schüssel aufsteigt, wird Sie begeistern. Aufgrund der Verwendung des züchterisch unveränderten Ur-Harweizens der Sorte SENATORE CAPPELLI genießen Sie eine hochwertige Pastaqualität. Die Pasta hat einen wunderbar nussigen Eigengeschmack, der sehr gut zu Tomaten-Hackfleischsaucen passt.
Logistik
Verpackungsart: Beutel
Stücke in Packung: 1
Lagerung, Entsorgung & Pfand
Pfandartikel Stück: kein Pfand
San Vicario Maccheroni alla chitarra aus Senatore
Download
Produktdaten
pdf-Datenblatt
Produktbild
thumb medium normal groß
Produkthinweise
vegan: ja
vegetarisch: ja
GTIN Stück: 4260000814298
Art. Nr: 2048
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier, Dinkel, Gerste, Hafer, Kamut, Roggen, sonstiges glutenhaltiges Getreide, Cashewnuss, Haselnuss, Macadamianuss, Mandeln, Paranuss, Pecanuss, Pistazie, Walnuss, Laktose, Milcheiweiß, Rind, Schwein, Fruktose, Petersilie, Glutamat, Hefe
enthalten: Gluten, Weizen
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg


Ähnliche Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Login / Anmeldung
Impressum
Logout
x