haltbare Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel Pflanzensäfte, Elixiere

 
Endverbraucher > haltbare Lebensmittel > Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel > Pflanzensäfte, Elixiere
< zurück vor >
zurück zur Liste <<
Fenchelhonig
Fenchelhonig, 250ml
aus der Reihe Salus® Tonika, Elixiere und Weine
EAN: 4004148017384
Datenblatt PDF-Download
Markezollrechtliche Herkunft
Salus® Deutschland (DE)
Ursprungsländer der Hauptzutaten
Diverse Länder
Zutaten
100 g Sirup enthalten als Wirkstoffe: 0,034 g Bitterfenchelöl 76,000 g Honig Sonstige Bestandteile: Malzextrakt, Wasser
enthält folgende allergene Zutaten: Gluten
keine Anerkennung nach EG-VO 834/2007
GTIN Stück
4004148017384
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
Allgemeines
Zur Unterstützung der Schleimlösung.
Besonderheiten
ohne Konservierungsstoffe, vegetarisch, ohne Alkohol, ohne Laktose
Anwendung
Art der Anwendung:
Zum Einnehmen.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel (Umkarton) und dem Behältnis (Etikett/Blister) angegebenen Verfalldatum (Datum nach "verwendbar bis") nicht mehr verwenden., Nicht über 25 °C lagern., Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren., Nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahren., Haltbarkeit nach Anbruch: 4 Monate
Kurzbeschreibung des Mittels
Zur Unterstützung der Schleimlösung.
Vorsichtsmaßnahmen
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen Sie beachten?
Bei Fieber, Atemnot sowie bei über 5 Tage anhaltenden oder unklaren Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.

Wann sollten Sie SALUS FENCHELHONIG erst nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden?
Dieses Arzneimittel enthält eine Mischung aus Glucose und Fructose. Bitte nehmen Sie SALUS FENCHELHONIG erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Säuglinge
Was müssen Sie bei Säuglingen beachten?
Zur Anwendung des Arzneimittels bei Säuglingen liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Die Anwendung von SALUS FENCHELHONIG bei Kindern unter 1 Jahr wird daher nicht empfohlen.

Schwangerschaft und Stillzeit
Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln einen Arzt oder Apotheker um Rat.
Für die Anwendung von SALUS FENCHELHONIG in Schwangerschaft und Stillzeit sind keine besonderen Risiken bekannt. Da aber keine ausreichenden Untersuchungen für die Anwendung von SALUS FENCHELHONIG vorliegen, wird die Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Wichtige Informationen über bestimmte weitere Bestandteile von SALUS FENCHELHONIG:
SALUS FENCHELHONIG kann schädlich für die Zähne sein (Karies).
Überdosierung und Anwendungsfehler
Wenn Sie eine wesentlich größere Menge SALUS FENCHELHONIG eingenommen haben als Sie sollten:
In der Regel hat dies keine nachteiligen Folgen. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von SALUS FENCHELHONIG vergessen haben:
Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern führen Sie die Anwendung, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.
Pflichttext für Endverbraucher
Salus Fenchelhonig
Anwendungsgebiet: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Enthält Invertzucker. Bitte Packungsbeilage beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Arzneimittelbezeichnung
Salus Fenchelhonig
Arzneimittelhinweis
Salus Fenchelhonig
Anwendungsgebiet: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Enthält Invertzucker. Bitte Packungsbeilage beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Gegenanzeigen
Wann dürfen Sie SALUS FENCHELHONIG nicht anwenden?

Sie dürfen SALUS FENCHELHONIG nicht einnehmen,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Fenchel oder einen der sonstigen Bestandteile von SALUS FENCHELHONIG sind.
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder eine andere in einem Heilberuf tätige, qualifizierte Person, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden bzw. vor kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Dosierungsanleitung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt SALUS FENCHELHONIG nicht anders verordnet hat.
Bitte halten Sie sich an die Dosierungsanleitung, da SALUS FENCHELHONIG sonst nicht richtig wirken kann.

Dosierung:
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene mehrmals täglich 5 ml mit dem beiliegenden Messbecher ein. Mehr als 20 ml sollten täglich nicht eingenommen werden.

Kleinkinder ab 1 Jahr erhalten entsprechend weniger (2,5 ml mit dem Fläschchen oder im Brei).

Hinweis für Diabetiker:
5 ml entsprechen 0,3 BE
Art und Dauer der Anwendung
Dauer der Anwendung:
Zur Dauer der Anwendung beachten Sie bitte die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung“.
Anwendungsgebiete
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel

Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel kann SALUS FENCHELHONIG Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Sehr häufig:mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig:weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich:weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten:weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:
In Einzelfällen sind allergische Reaktionen der Haut und der Atemwege möglich.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
Zusammensetzung
100 g Sirup enthalten als Wirkstoffe:
0,034 g Bitterfenchelöl
76,000 g Honig

Sonstige Bestandteile:
Malzextrakt, Wasser
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier
enthalten: Gluten, Fruktose, Gerste, Umbelliferae
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status: Freiverkäufliches Arzneimittel
Saisonartikel: nein
Süßung: Honig
Darreichungsform: Elixier
Altersbeschränkung: Freigegeben ab 1 Jahr
Qualität
Welcher Standard wird erfüllt: konventionell
Weitere gesetzliche Angaben
Pharmazeutischer Unternehmer: SALUS Haus Dr.med. Otto Greither Nachf. , Bahnhofstr. 24, D-83052 Bruckmühl
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 ml
Energie kJ / kcal:
Broteinheiten: 6 BE
Weitere Eigenschaften
vegan: nein
vegetarisch: ja
alkoholfrei: ja
hefefrei: ja
ungesüßt: nein
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial: Pappe, Glas
Verpackungsart: Faltschachtel
Stücke in Packung: 1
Einheit der Einzelstücke: Stück
Bezeichnung der Einzelstücke: Flasche (Glas)
Sonstiges
Freiverkäufliches Arzneimittel: ja
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack: honigsüß

Impressum   Datenschutz
Impressum
Logout