Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

haltbare Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel Naturheilmittel

Die zentrale Datenbank für
Bioprodukte und nachhaltige Erzeugnisse
Marke
Warengruppe
Allergene & Diäthinweise
Biozertifizierung
Produktübersicht haltbare Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel Naturheilmittel

Tannenblut Balsam N

50g | zur äußerlichen Anwendung bei Erkältungskrankheiten
Hinweise zur Handhabung und Lagerung
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung: keine Angaben
Lager- und Aufbewahrungshinweis: Nicht über 25° C aufbewahren. Vor Frost schützen.
Herkunft
Zollrechtliche Herkunft: Deutschland (DE)
Zutaten
Zutaten: Ein 1 cm langer Salbenstrang (entsprechend 0,3 g Salbe) enthält 0,03 g Racemischen Campher, 0,03 g Eucalyptusöl und 0,015 g Gereinigtes Terpentinöl.
Zutatenlegende nach Branchenstandard: keine Zutatenlegende (100% konventionelle Zutaten)
Zutatenlegende Freitext: s. Zutaten
Produktspezifische Angaben
Rechtlicher Status: Freiverkäufliches Arzneimittel
Besonderheiten: keine Angaben
Anwendung: keine
Lager- und Aufbewahrungshinweis: Vor Wärme schützen
Saisonartikel: nein
Darreichungsform: Paste
Packungsart: Standardgröße
Altersbeschränkung: Freigegeben ab 12 Jahren
Freiverkäufliches Arzneimittel: ja
Herkunft & Qualität
Wechselnde Ursprungsländer: ja
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten: Diverse Länder
Verarbeitungsland: Deutschland
Verpackungsland: Deutschland
Bio-Erzeugnis: nein
Inverkehrbringer: Anton HÜBNER GmbH & Co. KG, Schloßstraße 11-17, D-79238 Ehrenkirchen
Gesetzliche Angaben & Richtlinien
Gegenanzeigen: keine bekannt
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Eucalyptusöl bewirkt eine Anregung des fremdstoffabbauenden Enzymsystems der Leber. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann deshalb abgeschwächt und/oder verkürzt werden. Bei Anwendung weiterer Medikamente fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Diese Wechselwirkung ist für Aminopyrin (Aminophenazon), Zoxazol (-amid), Amphetamin und Phenobarbital beschrieben worden.
Dosierungsanleitung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre: 1- bis 3-mal täglich einen 3 cm langen Salbenstrang Tannenblut ® Erkältungsbalsam mild N auf Brust und Rücken einreiben.
Art und Dauer der Anwendung: keine Angaben
Nebenwirkungen: Häufig ist es zum Auftreten von allergischen Reaktionen auf Haut und Schleimhäuten, wie z. B. Hautausschlägen, Ekzemen, Rötungen, Blasenbildungen, Nesselsucht, Schwellungen gekommen. In seltenen Fällen ist es zum Krampf der Bronchialmuskeln mit Atemnot (Bronchospasmus) gekommen. Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Eucalyptusöl und Racemischen Campher Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.
Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Bei Beschwerden, die sich innerhalb von 4-5 Tagen nicht bessern oder verschlimmern, bei Atemnot, bei Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Wirkstoffe: : Eucalyptusöl, Racemischer Campher, Gereinigtes Terpentinöl
Verzehrsempfehlung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre: 1- bis 3-mal täglich einen 3 cm langen Salbenstrang Tannenblut ® Erkältungsbalsam mild N auf Brust und Rücken einreiben.
Arzneimittelhinweis: keine Angaben
Arzneimittel Indikationen: Erkältung: Husten / Schnupfen / Hals
Vorsichtsmaßnahmen: Zur Anwendung von Tannenblut® Erkältungsbalsam mild N bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Tannenblut® Erkältungsbalsam mild N soll daher bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei der Anwendung von Tannenblut® Erkältungsbalsam mild N ist der Kontakt mit den Augen zu vermeiden. Tannenblut® Erkältungsbalsam mild N soll nicht im Bereich von Schleimhäuten angewendet werden. Nach der Anwendung von Tannenblut® Erkältungsbalsam mild N sind die Hände gründlich zu reinigen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter Gegenanzeigen.
Überdosierung und Anwendungsfehler: In schwerwiegenden Fällen sind Auswirkungen auf den Kreislauf, auf Nieren- und Atemfunktion sowie das zentrale Nervensystem möglich. Beim Verdacht einer Vergiftung sollte sofort ein Arzt benachrichtigt werden, der ggf. die notwendigen Maßnahmen einleiten wird. Bei äußerer, großflächiger, in einer über die bestimmungsgemäße Dosierung erheblich hinausgehenden Anwendung können Vergiftungserscheinungen, z. B. Schädigungen der Nieren oder des zentralen Nervensystems auftreten. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Pflichttext für Endverbraucher: Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Bei Beschwerden, die sich innerhalb von 4 - 5 Tagen nicht bessern oder verschlimmern, bei Atemnot, bei Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Arzneimittelbezeichnung: Tannenblut Erkältungsbalsam mild N
Kurzbeschreibung des Mittels: Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre: 1- bis 3-mal täglich einen 3 cm langen Salbenstrang Tannenblut ® Erkältungsbalsam mild N auf Brust und Rücken einreiben.
Logistik
Verpackungsmaterial: Kunststoff
Verpackungsart: Tube
Lagerung, Entsorgung & Pfand
Pfand: nein
Tannenblut Balsam N
Download
Produktdaten
pdf-Datenblatt
Excel XML JSON BNN
Produktbild
thumb medium normal groß
Produkthinweise
vegan: nein
vegetarisch: nein
ungesüßt: ja
GTIN Stück: 4010160000099
Art. Nr: 9
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Gluten, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier, Dinkel, Gerste, Hafer, Kamut, Roggen, Weizen, Cashewnuss, Haselnuss, Macadamianuss, Mandeln, Paranuss, Pecanuss, Pistazie, Queenslandnuss, Walnuss, Laktose, Glutamat, Hefe
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg


Ähnliche Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Login / Anmeldung
Impressum
Logout
x